Kinderwunsch

Vitalstoffcheck ursula schöller icking beratung zu den Themen Hormone, Progesteron, Ernährung, Intoleranzen, Burnout, Anti Aging, Gewichtsreduktion

Oft ist der Grund für unerfüllten Kinderwunsch ein vielschichtiges Problem. Gründe hierfür können sein:

  • tatsächliche gesundheitliche Beeinträchtigungen
  • Stress im Beruf und Alltag
  • Männliche Spermaqualität
  • Hormonelle Probleme, wie polizyklische Ovarien
  • Progesteron-Mangel
  • Serotonin- Mangel
  • u.v.m
Wird hierbei auch die Ernährung betrachtet, kann eine Ernährungsumstellung einen positiven Einfluss auf die Erfüllung des Kinderwunsches haben. Der positive Einfluss macht sich bemerkbar in:
  • Einem ausgeglicheneren Hormonhaushalt,
  • Verbesserung der Spermaqualität,
  • höherer Belastbarkeit im Beruf,
  • Stressresistenz,
  • Gleichmäßigkeit bei den Einsprünge,
  • mehr Lust in der Beziehung usw.
Die optimale Versorgung mit den wichtigen VitaminenA, C, D, E, K, Folsäure, den B-Vitaminen aber auch den Mineralstoffen, insbesondere Magnesium, Kalzium, Eisen, Kalium und Spurenelementen spielt einfach eine große Rolle. Ist der Körper rundum mit Mikronährstoffen versorgt, kann er sich besser um die Reproduktion kümmern. Fehlt ihm ständig ein Baustein, wird unser Stoffwechsel eher die lebensnotwendigen Abläufe aufrecht erhalten und die weniger “Wichtigen” vernachlässigen. So könnte man laienhaft erklären, warum der unerfüllte Kinderwunsch oft auch etwas mit einer schlechten Mikronährstoff-Versorgung zu tun hat. Dies verlangt eine Achtsamkeit und sorgfältige Analyse der Ernährungsweise und eben eine gezielte Ergänzung der Nahrung mit hochwertigen Nahrungszusätzen. Mit einer professionellen Ernährungsberatung kommt man den Ungereimtheiten in der Essweise auf die Spur und kann einen individuellen Plan erarbeiten. So kann man die fehlenden Nährstoffe gezielt ergänzen. Ein Unterschied ist schon nach 1-2 Monaten spürbar und messbar.

Teilen macht Freude