Artischocken als Salat

Artischocken mit Spargel und Salat

Hier ein wichtiger und sehr guter Ballaststoffe- Lieferant, der dazu auch noch köstlich schmeckt.

Kleine Artischocken als Salat verarbeitet und mit verschiedenen grünen Gemüse zu einem Salat zusammengefügt.

Ballaststoffe kann man nicht genug abbekommen, insbesondere jene, die unserer wichtige Darmflora als Futter dienen. Das wichtige Präbiotikum Inulin kommt insbesondere in Artischocken, Topinambur und Chicoree in nennenswerten Mengen enthalten. Deshalb sollten diese Lebensmittel regelmäßig auf unsrem Speiseplan stehen.

Rezept

für 2 Portionen

8 kleine Artischocken vierteln und in etwas Salzwasser und Zitronensaft gar dünsten. Beiseite stellen.

1 Bund grünen Spargel in ca. 4-5 cm Stücke schneiden und ebenfalls in etwas Wasser kurz blanchieren.

Romanasalat oder Pflücksalat mit 2-3 Frühlingszwiebeln mit einem Dressing nach Belieben abschmecken und mit den Artischocken und Spargelstücken gut vermischen. Noch etwas Olivenöl und Leinöl darüber träufeln.

Schmeckt super und ist eine prima Beilage zu einem Stück Fisch oder Fleisch , aber auch einfach man zu Pellkartoffeln.

Dann wird es gleichzeitig noch extrem basisch. Probiert es aus.

Neue Kurse, Entsäuern, Abnehmen, Stoffwechsel ankurbeln

Stoffwechseldiät, Darmtherapie, Aktivierung des Stoffwechsels, schneller Abnehmen, Nachhaltig Gewicht reduzieren, Ernährung umstellen

Kursbezeichnung Termine, Kosten Inhalt
Abnehmen, Entsäuern Stoffwechsel ankurbeln 22.03. 2018 18°° -21°°

19.04. 2018 18°°-21°°

17.05. 2018 18°°-21°°

14.06. 2018 18°°-21°°

Kosten:

95,00 + 15,00 Materialkosten

Vor dem Hintergrund, dass laut WHO über 80 % der chronischen Krankheiten ernährungsbedingt sind, wollen wir eine Reihe starten, in der wir über die Küche und das Kochen zu einem vitaleren, gesünderen und schlankeren ICH gelangen. Fakten zum Abnehmen, Zubereitungsarten von Lebensmitteln, die Rolle der Vitamine und Mineralstoffe, Entsäuern und trotzdem “low Carb”, Stoffwechsel anregen, Körperfett abbauen, Darmgesundheit pflegen – all das werden Themen sein und wir werden gleich gemeinsam zubereiten und kochen. Außerdem werden wir uns Zwischenziele stecken und checken – im Vordergrund werden aber Spaß und Motivation stehen!
Superfoods

und ihre heimischen Äquivalente

14. 03. 2018

18°°- 21°°

Kosten: 28 €

Superfoods, wie Chiasamen, Leinsamen bis hin zu Hanfsamen oder Hagebutte haben viele gute und wichtige Nährstoffe, die unserem Körper mehr als nur gut tun. Wir betrachten die Fähigkeiten dieser Nahrungsmittel, denen unsere heimischen Äquivalente oftmals in nichts nachstehen. Wir bereiten sie zu und lernen, sie gezielt und leicht im Alltag einzusetzen. Manche Superfoods können viel – und das aus gutem Grund.
Kichererbse, Braunhirse, Quinoa, Kastanienmehl … glutenfreie Getreidesorten 25. 04. 2018

18°°-21°°

Kosten: 28 €

Es gibt vielfältige glutenfreie Getreidesorten, die neben viel Genuss auch eine Fülle von Nährstoffen und wertvollen Substanzen bieten. Es stellt sich nur immer die Frage, wie man diese am besten zubereitet. Wir versuchen also diese Getreidesorten praktikabel in unsere Alltagsküche zu integrieren, denn sie bringen uns mehr Darmgesundheit und Vitalstoffe. An diesem Abend lernen Sie beim gemeinsamen Kochen neue Geschmacksrichtungen kennen.

Anmeldungen bitte direkt über die Homepage www.vhs-starnberger-see.de

unter Gesundheit/ Kochen und Ernährung

Stoffwechseldiät, Darmtherapie, Aktivierung des Stoffwechsels, schneller Abnehmen, Nachhaltig Gewicht reduzieren, Ernährung umstellen, Sirtuine, Stoffwechsel, metabolic, metabolisches Syndrom,

Der Stoffwechsel

Stoffwechsel, Gewicht, Nährstoffe

Stoffwechsel anregen,

Ernährung dauerhaft umstellen

kein Jojo-Effekt,

Bewegung, die entsäuert

Wer kennt das nicht? Die x-te Diät, der Stoffwechsel ist gefühlt am Nullpunkt angelangt und der JOJO- Effekt hat auch schon mehrfach zugeschlagen.

Diäten, die nennt man heutzutage gar nicht mehr so, denn sie ist irgendwie aus der Mode gekommen. Man plant sich Zeit ein, versucht seinen Stoffwechsel zu aktivieren, genau nach Plan, das Buch, das man da gekauft hat, soll sich ja auch lohnen …. UND 1 Woche, 2 Woche, vielleicht gehören Sie ja auch zu den Glücklichen, bei denen sich tatsächlich ja was tut, 3. 4. Woche, all das zieht man durch. Ich bin stolz auf Sie, denn Sie gehören zu den Hartnäckigeren. Die meisten hören nämlich nach 2 Wochen auf, mit der Feststellung, dass es ja ein gutes Konzept ist, aber man selbst nicht stark genug dafür ist.

Ja, der Stoffwechsel ist immer noch nicht richtig angekurbelt, evt. sind sogar diverse Darmbeschwerden übrig geblieben, und sie machen weiter mit low carb etc.. Mit irgend etwas, was von den diversen Diäten davor an Ernährungsregeln hängen geblieben ist. Spätestens wenn sich die ersten Anzeichen von Krankheiten melden, wenn nicht vor der Menopause, dann aber garantiert kurz danach, sollten Sie aufmerksam werden. Krankheiten entstehen nicht einfach so. 70% aller Erkrankungen (WHO) essen wir uns an. Deshalb lege ich Ihnen mit viel Herzblut und Überzeugung eine vitalstoffreiche Ernährungsumstellung für ein gesunden und energiegeladenes Älterwerden ans Herz.

Wenn Sie also abnehmen wollen und schon einige gängige Diäten ausprobiert haben, dann HÖREN sie endgültig auf damit. Schluss!

Ich zeige Ihnen, wie Sie die Ernährung effektiv umstellen, in die Lebensumstände einfügen und dabei vital Gewicht verlieren.

Und ich verspreche Ihnen: das geht nicht von heute auf morgen. 4 kg in einer Woche sind schlichtweg utopisch und eine Lüge.

Aber Sie werden relativ schnell eine Grundzufriedenheit und einen Effekt merken, der Sie bestärkt, dauerhaft die Ernährung umzustellen. Ihr Immunsystem, die Darmgesundheit, die Haut und nicht zuletzt die vorbeugende Wirkung chronischer Erkrankungen werden mir recht geben.

Die Kilos purzeln nebenbei. Bei manchen schneller bei anderen langsamer. Das ist von Faktoren, wie

  • JOJO,
  • Diätresistenzen,
  • Glücks- und Zufreidenheitsempfinden, Serotoninspiegel,
  • Hormone
  • Darmgesundheit
  • stille Entzündungen, silent infalmation
  • Enzymaktivität
  • Schwermetallbelastung usw. abhängig.
Das Konzept “Abnehmen mit vitalstoffreichen Nahrungsmitteln“© bedeutet:
  • Umstellung auf vitalstoffreiche Ernährung (ausführliche Erklärungen inbegriffen)
  • Zusätzliche Unterstützung des Organismus mit Mikronährstoffen,
  • gesunder Darmflora usw…
  • gesunde Bewegung mit Nordic Walking
  • Es entsteht kein Jojo- Effekt, der Körper spürt keinen Mangel
Ich begleite Sie zum stabilen Wunschgewicht, Sie erhalten von mir Tipps, mit denen Sie sich schlechter Gewohnheiten entledigen können und den Heisshunger ausbremsen. Mithilfe eines Ernährungsprotokolls und der von mir erstellten Analysen arbeiten wir gemeinsam daran, Ihr dauerhaftes Wunschgewicht zu erreichen. Es werden auch eventuelle versteckte Hemmnisse aufgedeckt, die unter Umständen Ihren Stoffwechsel ausbremsen – wie etwa Unverträglichkeiten oder ein Mangel an Mikronährstoffen. Nur wenn der Körper rundum mit Mineralstoffen und Spurenelementen gut versorgt ist, arbeitet der Stoffwechsel reibungslos und die Pfunde schmelzen. So entkommt man auch den üblichen Heißhungerattacken und Frustrationen! Ich biete Ihnen eine professionelle Begleitung in Sachen moderater Bewegung mit dem sportlichen Konzept des DSV. Eine erfolgreiche Ernährungsumstellung bedeutet auch eine langfristige partnerschaftliche Begleitung durch Höhen und Tiefen. Sie rufen ab, wann Sie Betreuung brauchen, das ist natürlich immer auch eine Kostenfrage. Ihre Gesundheit sollte es Ihnen wert sein.
Meine eingehende Anamnese klärt auf über Defizite in Ihrer Ernährung hinsichtlich
  • Ballaststoffen,

  • Mineralienhaushalt,

  • Spurenelementen,

  • Flüssigkeitszufuhr,

  • Vitaminen

  • richtige Fette

  • zu viel zu wenig an Eiweiss und Kohlenhydraten etc. aufweist und wenn ja, wie Sie diesen begegnen können.

Auch ein Zuviel an

  • Cholesterin,

  • Zucker,

  • schlechten Fetten u.v.m. wird aufgespürt.

Sie bekommen von mir eine ausführliche Beschreibung, wie Sie eine Umstellung erfolgreich durchführen und welchen Mangel Sie evtl. ausgleichen sollten. Oftmals sind es nur ganz kleine Details, die geändert werden müssen.

Sie erfahren ausserdem in der Beratung:

  • welche Lebensmittel „vitalstoffreich“ sind

  • welche Tricks bei Heisshunger helfen

  • wie man den Appetit auf Zucker ausbremst

  • wie sie sich gesunde schnelle Küche aneignen können

  • Vorteile von gute Smoothies und warum

  • wie sie auch kostenbewußt gute und wertvolle Lebensmittel einkaufen können

  • wie Sie achtsamer und liebevoller mit sich im Umgang sein können

  • wie Sie mit Ihrer Familie zusammen, die Ernährungsumstellung in die familiäre Gesamtsituation einbinden

usw.

Kostenpunkt:

Die ausführliche Erstberatung

mit Anamnese und Auswertung des Ernährungsprotokolls

Begleitmappe mit Auswertung, Empfehlungen und Rezeptteil: 280 €

Wenn nötig oder gewünscht ein Einkaufscoaching 60 €/Std.

Weitere Beratungen individuell bestimmt und vereinbart, 80€/45 Min. Hier wird nach Aufwand abgerechnet. Es werden etappenweise Aufgaben erledigt, und Zwischenziele formuliert, die dann telefonisch besprochen werden. Je nach Dauer wird abgerechnet. Meistens sind 3-4 solche Beratungsgespräche ca. alle 4 Wochen nötig.

Es finden auch laufend Nordic Walking Kurse statt, bei denen man einfach dazustossen kann.